Holen Sie sich regelmäßig das Feedback ihre Mitarbeiter!

Holen Sie sich regelmäßig das Feedback ihre Mitarbeiter!

Zufriedenheit der Belegschaft ist das A & O damit im Unternehmen ein gutes Betriebsklima vorhanden ist. Unzufriedene Mitarbeiter sind Gift für die Atmosphäre im Betrieb und tragen kaum dazu bei, die Produktivität bzw. Arbeitsleistung zu steigern, eher das Gegenteil dürfte der Fall sein. Daher wird es kaum überraschen, dass viele Unternehmen es als oberste Priorität ansehen die allgemeine Mitarbeiterzufriedenheit mit dafür geeigneten Maßnahmen steigern zu wollen. Folgende Maßnahmen die dafür empfohlen werden, könnten durchaus erfolgversprechend sein.

Gesunde Ernährung und passendes Lichtkonzept

Die meisten Mitarbeiter achten nur sehr selten auf richtige Ernährung, schuld daran sind unter anderem der stressige Beruf und die Zeitnot. Das hat zur Folge, dass die Beschäftigten wegen Zeitdruck oft nur eine Tüte Pommes oder eine Tafel Schokolade konsumieren. Bestimmt keine gesunde und ausgewogene Ernährung. Aus mehreren Studien geht hervor, dass ausgewogene Ernährung für mehr Ausgeglichenheit sorgt und das Allgemeinbefinden positiv beeinträchtigt. Außerdem beugt gesunde Ernährung vielen Beschwerden und Krankheiten vor. Daher ergibt es Sinn, wenn der Arbeitgeber für gesunde Kost sorgt. Gesunde Mitarbeiter sind erkennbar zufriedener und effektiver, am besten erkennbar an deren Zufriedenheit. Neben kostenlosem Mineralwasser und Obst können das auch Kurse sein die mit dem Thema Ernährung zu tun haben. Auch von der Firma geförderte Fitnessangebote erhöhen die Zufriedenheit von Angestellten.

Natürlich spielt auch optimale Beleuchtung eine große Rolle wenn es um Mitarbeiterzufriedenheit geht. Mangel an Licht, sowie auch fehlender Sonnenschutz führen früher oder später zu gesundheitlichen Problemen. Das hat zwangsläufig zur Folge, dass die Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter nachlässt, deren Fehler sich häufen und das zu erhöhtem Unfallrisiko führt.

In der Regel gilt bezüglich Lichtkonzept am Arbeitsplatz – je heller der Arbeitsbereich und umso mehr Tageslicht vorhanden, umso aktiver sind die Beschäftigten. Dauerhafter Mangel an ausreichender Helligkeit kann sogar zu Depressionen führen.

Sportangebote und sichere Arbeitsverträge

Was Angebote an Sport angeht, hier haben deutsche Unternehmen viel Nachholbedarf. Etwa 30 % bieten Fitness, Entspannung und Massagen am Arbeitsplatz an. Traurig, wenn man bedenkt, dass viele Arbeitnehmer solche Angebote gern annehmen würden.

Empfehlenswert wenn Firmen ihren Mitarbeiter Möglichkeiten eröffnen sich sportlich zu betätigen. Auch Vergünstigungen bei in der Nähe befindlichen Fitnessstudios sind eine gute Methode Mitarbeiter anzuspornen sich sportlich zu betätigen. Körperlich und geistig gesunde Mitarbeiter tragen dazu bei, die Mitarbeiterzufriedenheit im Unternehmen zu erhöhen.

Arbeitsverträge gerecht und unbefristet sorgen ebenfalls für zufriedene und ausgeglichene Angestellte. Unbefristete Arbeitsverträge vermitteln, dass das Arbeitsverhältnis dauerhaft bestehen bleibt. Ein positives Zeichen seitens des Arbeitgebers, was bedeutet, dass man den Mitarbeiter langfristig an die Firma binden möchte. Die Mitarbeiter sind innerlich ruhig und verrichten gerne ihre Arbeit. Selbst eine lange Kündigungsfrist sorgt für Mitarbeiterzufriedenheit, schließlich lässt sie dem Beschäftigten ausreichend Zeit sich neu zu orientieren und eine neue Arbeit zu finden.

Gehälter und Extra-Leistungen

Ein fairer Lohn spielt ebenfalls eine große Rolle, ob Zufriedenheit der Beschäftigten in der Firma gut ist oder nicht. Eine gute Entlohnung sagt aus, dass der Arbeitgeber die vollbrachte Arbeit wertschätzt und den Mitarbeiter dankbar ist. Auch Unterstützung zur Förderung was die Qualifikation angeht ist wichtig um die Mitarbeiterzufriedenheit positiv zu beeinflussen. Hier sind Fortbildungskurse oder Schulungen eine gute Sache, oft bedeutet höhere Qualifikation auch höhere Entlohnung und erhöht die Arbeitsfreude betroffener Arbeitnehmer. Auch Firmenauto, Firmen-Smartphone oder Gutscheine können der Mitarbeiterzufriedenheit positiv förderlich sein. Extra-Zahlungen können wahre Wunder wirken wenn es um die Steigerung der Arbeitslust geht.

 

Weitere Methoden um Mitarbeiter zufriedener zu machen:

  • regelmäßige Feedbacks
  • Konfliktlösungen durch Mediatoren
  • Angebotene extra Versicherungen – betriebliche Altersvorsorge, Krankenzusatzversicherung usw.
  • Extra- oder Sonderurlaub

Ein professioneller Dienstleister rund um die Mitarbeiterführung und Personalentwicklung ist die Rogator AG.

 

Warum Mitarbeiterzufriedenheit in der Firma?

Weil sie unbestreitbar Arbeitsproduktivität und Betriebsklima positiv beeinflusst.

 

Wie Mitarbeiterzufriedenheit erreichen?

Mit Maßnahmen die dem Angestellten sowohl finanziell als auch gesundheitlich zugutekommen.

 

Wer schafft bestmögliche Mitarbeiterzufriedenheit?

In erster Linie der Arbeitgeber, wenn er auf die Bedürfnisse seiner Arbeitgeber eingeht und diese auch in den Arbeitsprozess mit einbindet.

Um dauerhaft zufriedene Mitarbeiter in seinem Betrieb vorzufinden, ist ein gutes Betriebsklima unerlässlich. Was hilft es, wenn Lohn und Arbeitsumfeld stimmen, aber Chef und Vorgesetzte tagtäglich schlechte Laune haben. Sind Beschäftigte in Führungspositionen zufrieden und ausgeglichen überträgt sich das automatisch auf die gesamte Belegschaft und die Angestellten gehen gerne zur Arbeit. Glückliche Vorgesetzte sind mitunter das Wichtigste in einem Betrieb, damit auch die Mitarbeiterzufriedenheit stimmt.

 

Lesen Sie auch:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von infotechnikworld.com zu laden.

Inhalt laden